weberholzhaus.de


Direkt zum Seiteninhalt

Urlaubstipps

weberholzhaus.de

WeiterPlayZurück

Die Ferienempfehlungen des Team Holzrahmenhaus e.V.

--------------------------------------------------------------------------------

RÜGEN

2 Ferienwohnungen in Sagard auf der Insel Rügen im Herzen der Halbinsel Jasmund gelegen

zentrale + ruhige Lage
günstiger Ausgangspunkt für Ausflüge aller Art
ganzjährig zu vermieten

FeWo 1: für 2-3 Personen

1 Wohnraum mit Kochnische
1 Schlafraum (im Obergeschoss)
Bad mit DU/ WC
TV / Radio
Aufbettung möglich!

FeWo 2: für 2-5 Personen

1 Wohnraum mit Kochnische
2 Schlafräume (im Obergeschoss)
Bad mit DU/ WC
TV / Radio
Aufbettung möglich!

Preise für beide Ferienwohnungen:

HS: 40 EUR / 2 Pers./ Tag
VS / NS: 30 EUR / 2 Pers./ Tag
zuzügl. 5 EUR jede weitere Person
zuzügl. 25 EUR Endreinigung

Kontaktadresse:
Familie Lüpke
Apollonienmarkt 12
18551 Sagard
Tel. 038302-3803



TRAUMSTELLPLATZ WOHNMOBIL IN CALPE / SPANIEN
Besitzer:
Familie Weber
52080 Aachen, Friedenstraße 66
Tel. 0049-241-962465
Fax. 0049-241-9161822
Mobil: 0049-179-5987479

Urlaubsplanung und Zeitabstimmung:
Jürgen Weber Tel. 0241 / 96 24 65


Wohnmobil-Stellplatz:
An einem privaten Ferienhaus an der Costa Blanca in Spanien kann ein Einzelstellplatz für ein nicht zu großes Wohnmobil gemietet werden. Ein Grundstück mit tropischer Gartengestaltung und vielen romantischen Ecken kann genutzt werden. Ein kleines Bad (klein heißt, die Benutzer sollten kleiner als ca. 1,80 m sein) steht für das Wohnmobil separat zur Verfügung. Stromanschluss ist inklusive (220 V, deutsche Stecker).
Der Stellplatz wird in der Regel nur vermietet, wenn das Haus gerade nicht genutzt wird. Kleine Überschneidungen sind jedoch möglich.
Wetter:
Die Costa Blanca gilt als eine der sonnenreichsten und gesündesten Gegenden Europas. Sonne satt von März bis Dezember, mehr als 2700 Sonnenstunden im Jahr und Temperaturen von über 40° im August. Wer wandern möchte, sollte sich die kühlere Jahreszeit aussuchen. Baden ist den größten Teil des Jahres möglich. Im Sommer kann es durchaus zu Wasserknappheit kommen.
Calpe / Calp
Calpe (11.000 EW) ist ein alter Fischerort und wird von spanischen und ausländischen Touristen gern besucht. Der Penon de Ifach (327 m) bildet das Wahrzeichen der Costa Blanca und kann bestiegen werden.
Bereits 1000 v. Chr. war Calpe ein phönizischer Handelsplatz und wurde später von Karthagern und Römern besiedelt. Aus dieser Zeit sind keine Bauwerke erhalten. Es lohnt sich aber ein Bummel durch die liebevoll restaurierte Altstadt und über die neue Uferpromenade bis zum Hafen. Auf beiden Seiten des Penon dehnen sich lange Sandstrände aus. Sie sind am besten mit Auto oder Moped erreichbar. Beim Parken sollte das Auto verschattet werden. Auch eine Autofahrt auf den Berg oberhalb der großen Ferienhausansammlung "Maryvilla" lohnt sich. Hier hat man abends einen tollen Ausblick. Achtung bei der Anfahrt! Über die N332 muß man erst durch den Eisenbahntunnel und dann wenden. Direktes Linksabbiegen kann sehr teuer werden!

Vom Ferienhaus kommt man in den Ort oder zum Strand.
Per Pedes - 10 bis 30 Minuten je nach Hitze.
Per Bus - Vom Bahnhof jede halbe Stunde, der Bus fährt eine Runde bis zum entferntesten Strand und zurück. Fahrt ca. 1€.
Per Moped - 3 Min.
Per PKW - 3 Min.
Einkaufen:
Calpe bietet alle möglichen Geschäfte von ALDI, Lidl (alle Lebensmittel), 2x Mercadona (Lebensmittel u.A. gute Fischtheke! Parkdeck), Masymas (Supermarkt unter kleinem Einkaufszentrum mit Burger King. Hier gibt es eine Abfüllecke für Wein aus der Region. Im Keller kostenloser Parkplatz), Caprabo (erster Supermarkt bei Fahrt in den Ort. Hier holt man Frühstücksbrötchen bei der deutschen Bäckerei).
An der Hauptstraße finden sich diverse Geschäfte aller Sparten. Av. Gabriel Miro. z.B. Aitana (Haushaltwaren aller Art).

Sehenswert ist auch der große Wochenmarkt jeden Samstag Morgen. Hier gibt es fast Alles. Geld bitte gut sichern! Bei Non Food kann gehandelt werden. Parken sollte man schon auf den Plätzen der Supermärkte. Tragetasche nicht vergessen!

Wer mehr kaufen möchte fährt mit Bahn oder PKW nach:
Altea: schicke Mode und Schuhe
Alicante: Alle möglichen Geschäfte und kleine klimatisierte Mall im Zentrum.
Benidorm: Gewerbe beidseitig der N332 vor dem Ort, großer Supermarkt am Ende Richtung Alicante.
Denia: Am Endbahnhof der Bimmelbahn mit großer Einkaufszone. Nicht so weit zu laufen wie in Alicante.
Gata De Gorgos: Korbwaren und auf Fahrstrecke Töpfereiartikel.
Moraira: Kleine Läden für Touris.

Sehr empfehlenswert ist auch ein Besuch der Bodega "Cooperative Valenciana Virgen Pobre". In Jalon-Alcalali wo man hervorragenden Wein probieren und kaufen kann. Man nehme trockene Wasserkanister mit! Auf dem Weg nach Jalon kommt man einige hundert Meter vor der Bodega an einem Honighandel vorbei. Hier gibt es erstklassigen heimischen Honig in allen Geschmacksrichtungen.

Restaurants:
Allein in Calpe gibt es 130 bis 140 Restaurants. Jeder testet am besten selbst was er möchte. Das Essen ist vergleichsweise sehr preiswert. Wir empfehlen Fisch am Hafen, die kleinen Restaurants im historischen Stadtkern oder die Casita Belga an der Uferpromenade. In der Av. G. Miro gibt es gute Pizzabäcker. So viel gibt´s sonst nicht fürs Eurole.


VollbildWeiterPlayZurück

Homepage | webergartenhaus Übersicht | Willkommen | Shop | Downloadbereich | Gartenhausarchitektur | Bauberatung zur Ertüchtigung | Blower Door Test | Thermografie | Gartenarchitektur | Gartentempel | Oldtimergaragen | Große Häuser + Anbauten | Kinderspielhäuser | Für Spielplätze | Hauseingänge + Unterstände | Bushaltestellen | Gewerbeboxen | Schutzhütten | Bänke Gartenmöbel | OSB Figuren | Holzbeispiele | Handwerkertipp | Links | Künstlerlink | Impressum-disclaimer | weberholzhaus.de | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü